SG Willmersdorf e.V.

Schwarz und Gelb ein Leben lang...

100 Jahre

30.07 - 01.08.2021


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder, Fans und Sponsoren,
 
ein "komisches" Jahr neigt sich dem Ende entgegen und wir möchten diese Gelegenheit sehr gern nutzen um Ihnen Dank zu sagen.
Danke, für Ihre Unterstützung und vertrauensvolle Zusammenarbeit in diesem für jeden Einzelnen so schwierigen Jahr. Ein Jahr, in dem wir trotzdem so unglaublich viel geschafft haben. Warum? Weil wir noch enger zusammen gerückt sind und viele große, schwere Dinge mit vielen kleinen Helferlein, einfach gemacht haben 💪
Wir hoffen sehr, dass wir diese Zusammenarbeit noch lange weiter gemeinsam gestalten können!
Zuerst einmal wünschen wir Ihnen/Euch & Ihren/Euren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch
in ein erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr 🥳
 
⚫️🟡 2 0 2 1 = J U B I L Ä U M S J A H R ⚫️🟡
 
In Anbetracht der Lage fallen leider sowohl unsere Silvesterfeier, als auch unser 14.Neujahrslauf aus und wir sammeln alle Kräfte für die beiden großen Highlights im neuen Jahr:
 
🤩11.-13.06.2021 "OSTSEE-Sportspiele 2021"
 
😍30.07 - 01.08.2021 "100.Jahre SG Willmersdorf e.V. - da Jubiläums-Sportfest"
 
Weiterhin stehen noch viele wichtige Vorhaben an... Beispielhaft sei der Ausbau der Sanitären Anlagen und die Erweiterung und die Erneuerung der Flutlichter genannt...
Habt Ihr Wünsche, Ideen und Lust euch mit Einzubringen?
Dann meldet euch bei uns!
Aber bis dahin heißt es jetzt erst einmal abschalten, Kraft tanken und gesund bleiben!
 
Mit besinnlichen Grüßen
Der Vorstand Ihrer SG Willmersdorf e.V.

Schade, aber erwartet.Nun heißt es volle Kraft voraus ins Jubiläumsjahr

🖤1921-2021💛

 

Fußball-Landesverband Brandenburg setzt den Spielbetrieb vorerst bis Jahresende aus‼️

 

Der FLB verlängert die Aussetzung jeglichen Spielbetriebs für alle Spiel- und Altersklassen des Verbandes und seiner Kreise bis zum 31. Dezember 2020. Darauf haben sich am Freitag-Abend die

Mitglieder des Verbands-Vorstandes in einer Videokonferenz geeinigt.

 

Diesem Beschluss ging eine einstimmige Empfehlung des FLB-Krisenstabes voraus. Nachdem bei der Ministerpräsidentenkonferenz am vergangenen Montag keine Entscheidungen getroffen worden sind, welche Lockerungen im Sportbereich vermuten lassen, ist es nicht realistisch zu erwarten, dass ein Spielbetrieb im Amateurbereich in diesem Jahr wieder zugelassen wird.

 

Mehr Infos und das ausführliche Statement unseres Präsidenten

 

Link zum FLB

 


 

Gemäß der Allgemeinverfügung der Stadt Cottbus und des Landes Brandenburg zum 02.11.2020 müssen wir leider notgedrungen, mit sofortiger Wirkung, alle Sportanlagen unserer SG Willmersdorf e.V. für jegliche sportliche Aktivitäten gesperrt.


Unserer SG Willmersdorf gelang gestern im letzten Spiel vor der Corona Pause ein Remis gegen Tabellenführer Eintracht Groß Gastrose💪🤩👌
Dabei entrissen die Männer in Schwarz-Gelb dem Gegner in einer turbulenten Schlussphase noch zwei Punkte, indem ein 0:2 Rückstand egalisiert wurde. Die Zuschauer sahen über lange Zeit ein ausgeglichenes, umkämpftes Spiel mit wenigen Torchancen da beide Mannschaften sehr aufmerksam verteidigten.
Die Gäste der SG Eintracht Groß Gastrose, bei denen Toptorjäger Oelsner verletzungsbedingt fehlte, zeigten sich allerdings gnadenlos Effektiv beim Ausnutzen der wenigen Möglichkeiten. So führten sie bis weit in die Schlussphase durch Tore von Kasprzyk und Falk mit 2:0.
Die SGW gab jedoch nicht auf und rannte unaufhörlich an. Und die Abwehr der Gäste, die so lange so sicher gestanden hatte, kam sichtlich in Schwierigkeiten. Es ergaben sich jetzt Räume, Chancen und Tore. Beim Anschlusstreffer drang ⚽️ Schiller von rechts in den Strafraum ein und sein scharfer Querpass rutschte dem Gästekeeper ins Tor. Den Schlusspunkt setzte dann, sogar nach Ablauf der offiziell angezeigten Nachspielzeit, ⚽️ R. Kubisch mit einem Freistoßtreffer aus zentraler Position, bei dem wiederum der Torhüter nicht gut aussah.
Insgesamt ist das Remis aufgrund des Spielverlaufes sicherlich glücklich zustande gekommen, jedoch wegen des nimmermüden Kampfes der Männer in Schwarz-Gelb auch nicht unverdient. 😉👍
Der Damenmannschaft der SGW gelang am gestrigen Vormittag in einem ebenfalls umkämpften Spiel ein knapper 2:1 Erfolg 🤩 In der ersten Halbzeit besorgte ⚽️Anja Pöschick per Freistoß die Führung. Den Gästen von der SpG
SV Lok Schleife - Frauen / Damenmannschaft des Spremberger SV 1862
gelang noch vor der Pause der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit vollendete dann ⚽️Yvonne Bogen einen mustergültig ausgespielten Konterangriff zum 2:1 Siegtreffer.💪

Sieg im Torfestival und Niederlage im Pokal
Die Männer der SG Willmersdorf kamen am Sonntag zu einem 6:4-Erfolg gegen Blau-Weiß Drewitz 🤩
Geschwächt durch Verletzungen war Drewitz schnell mit dem Willmersdorfer Offensivspiel überfordert und kassierte in Halbzeit eins drei Treffer durch ⚽️⚽️ Kubisch (14./39.) und ⚽️ Schiller
(33.). Leider brachte die SGW die Heimmannschaft immer wieder, durch Fehler in der Defensive, ins Spiel. So konnten die Drewitzer durch Tore von ⚽️Täuber (27.), ⚽️ Lehmann (30.) und ⚽️ Hörnig (ET/37.) zwischenzeitlich sogar 2:1 und 3:2 in Führung gehen. 🙈
Nach der Pause brachte sich die SGW ähnlich schnell wie gegen Dissen durch zwei Tore von ⚽️ Schiller (52.) und ⚽️ Kubisch (56.) auf die Siegerstraße. 💪 Nach einer vermeidbaren Ecke und dem anschließend abgefälschten Schuß von ⚽️ Scheppan (71.), welcher im Tor landete, wurde es nochmal unruhig in den Reihen der Schwarz-Gelben, ehe ⚽️ Schiller (83.) durch seinen dritten Treffer den 6:4 Siegtreffer markierte. 👌
Nach den ersten Punkten in der Fremde klettert die SGW auf Tabellenplatz fünf.
☝️Am kommenden Sonntag gastiert der Spitzenreiter
SG Eintracht Groß Gastrose /  1. FC Guben III          um 14 Uhr in Willmersdorf 🏟
Nichts so gut lief es dagegen für unsere Frauen 😢, welche sich im Kreispokal mit 0:4 beim FSV Viktoria Cottbus geschlagen geben...
Am Sonntag gibt’s dann Möglichkeit zur Wiedergutmachung und 3 Punkte in der Liga.
11 Uhr erwarten wir in Willmersdorf die Spielvereinigung Spremberger SV/Schleife

Wir freuen uns dank der Zusammenarbeit mit der Müller - Rother Heizung Sanitär GmbH
einen großartigen neuen Sponsor an unseren Verein binden zu können. Niemand geringen als einen der größten und bekanntesten Heizungshersteller der Welt, die Buderus Deutschland 🤩🤩🤩
 
Heiz­systeme mit Zukunft? Gibt’s bei Buderus.
In Heizsystemen von Buderus Deutschland ist die Zukunft schon eingebaut. 
Mit langer Lebensdauer dank höchster Qualität bis ins kleinste Bauteil. Mit Zukunfts­sicherheit dank modularem Aufbau und Erweiter­barkeit, z.B. um erneuerbare Energien. Und mit Vernetzung dank integ­rierter IP-Schnittstelle.
Solide & höchste Qualität bis ins kleinste Bauteil - modular & kombi­nierbar mit erneuerbaren Energien - vernetzt & internetfähig und Smartphone-steuerbar
Die SG Willmersdorf 1921 setzt seit jahrzehnten auf diese bewährte Qualität und das mit 100%iger Zufriedenheit 🤩👌
 
Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit und sagen herzlichen willkommen!

Am 5. Spieltag galt es für unsere Männer nach drei Niederlagen in Folge, wieder zu Punkten.
Vor 40 Zuschauern ging das Team von Florian Kuhne in Front: ⚽️ Lukas Schiller war vom Punkt erfolgreich. ⚽️ Janusz Tobias Alexander Buchner verwandelte in der 29. Minute einen weiteren Elfmeter und baute den Vorsprung des Gastgebers auf 2:0 aus. Nach einem Einwurf von der rechten Seite beförderte Robert Adam das Leder, mit einem Schuss von der Strafraumkante, zum 1:2 in die Maschen (31.). Nach dem dritten Elfmeterpfiff für die SGW erhöhte ⚽️ Buchner in der 36. Minute seine Torausbeute – 3:1 für SG Willmersdorf. Einen kuriosen Platzverweis 🟨🟥 gab es kurz vor der Pause für den Willmersdorfer Linksverteidiger Tom Wendt. Nach einem gelbwürtigen Halten ließ Schiri Michael Klose Vorteil laufen, ohne Unterbrechung begann Wendt dann noch ein taktisches Foul. Konsequenz Gelb und Gelb-Rot.
Nach der Halbzeit war die SG Frischauf Briesen / Dissen II sicherlich höchst motiviert
den Rückstand in Überzahl aufzuholen, doch durch Treffer von ⚽️ Schiller (46.), ⚽️ Buchner (48.) und ⚽️ Robert Kubisch (64.) zog die SGW uneinholbar davon. Die Elf von Gästetrainer Trainer Fabian Ryback verkürzte den Rückstand in der 75. Minute durch einen Elfmeter von Matthias Wirth auf 2:6. Schlussendlich verbuchte unsere SGW gegen die Gäste einen überzeugenden 6:2-Heimerfolg.
Unsere Jungs machen damit zu diesem frühen Saisonzeitpunkt Boden in der Tabelle gut und steht nun auf Rang sechs, mit bisher zwei Siegen und drei Niederlagen.
☝️Am kommenden Sonntag treffen die Männer der SG Willmersdorf auf
SV Blau-Weiss Drewitz
Spielbericht von Fussball.de➡️

Sieg und Niederlage für Teams der SGW
Die Männermannschaft reiste mit argen Personalsorgen nach Jänschwalde. Sechs absolute Leistungsträger sowie noch einmal fast genauso viele Anschlussspieler fehlten aus verschieden Gründen. Die verbliebene Rumpfelf machte es aber insbesondere in der ersten Halbzeit mehr als ordentlich. Lukas Schiller hatte zwei Mal einen Treffer auf dem Fuß. Dennoch gelang der Heimelf nach einem vermeidbaren Ballverlust in der eigenen Hälfte das Führungstor. Im zweiten Durchgang war dann Jänschwalde feldüberlegen, konnte aber keine weiteren Tore erzielen. Bei der SGW ging nach vorn nicht mehr viel und so blieb es beim 1:0. 😢
Kommende Woche ist Spielfrei, das nächste Spiel 🏟 findet dann daheim am 🗓18. Okt. um 15.00 Uhr gegen die SpG. Briesen/Dissen II statt.
Der Damenmannschaft gelang dagegen mal wieder ein dreifacher Punktgewinn🤩 Gegen den SV Schwarz/Weiß Forst/Keune gab es einen 4:2 Erfolg. Die Tore erzielten 3 mal ⚽️⚽️⚽️Y. Bogen sowie ⚽️J. Uschmann. Dabei vergaben unsere Damen insbesondere in der zweiten Halbzeit jedoch einen höheren Sieg durch das auslassen zahlreicher, bester Torgelegenheiten. Die Gegentore fielen jeweils aus Standartsituationen.
Nächste Woche gastiert unsere Frauen am Sa. 10. Okt. um 17.00 Uhr bei Viktoria Cottbus.
Spielbericht von Fussball.de➡️

Unterstütze die SGW mit deinem Einkauf!

 

Bei Amazon einkaufen und unserer SGW etwas gutes damit tun!?

 

Das geht? Ja! 

 

1.Einfach (ohne www) folgendes eingeben smile.amazon.de oder den Link https://smile.amazon.de/ch/056-142-00679 klicken

2. SG Willmersdorf als Institution auswählen

3. Wie gewohnt bestellen und die bezahlen

4. Zustellung und alles bleibt unverändert    

 

Der Clou jetzt: 0,5% deines Einkaufswert`s werden von Amazon

an die SGW gespendet

🤩🤩🤩 

 

Wir freuen uns über jeden Unterstützer und werden ausführlich über die Ausgabe der erreichten Gesamtsumme am Jahresende informieren - ihr könnt euch also sicher sein, dass euer Beitrag einem sinnvollen Zweck zugeführt wird. Dies wird auch durch Amazon überprüft! 

 

PS: So aktivieren Sie AmazonSmile in der AmazonApp
Sie finden sie im App Store für iOS oder bei Google Play für Android. Öffnen Sie die App und wählen Sie 'Einstellungen' im Hauptmenü (☰). Tippen Sie auf 'AmazonSmile' und folgen Sie den Bildschirmanweisungen, um AmazonSmile in Ihrer App zu aktivieren.

 

Vielen Dank bereits im Voraus für eure Unterstützung 👌


2. Moonlight-Beachvolleyballturnier ein voller Erfolg 😍🥳💪🏐
Am bis dahin heißesten Tag des Jahres hatten die Sportler der SG Willmersdorf zu einem besonderen Treffen eingeladen, das bei Tagestemperaturen von über 35 Grad glücklicherweise erst in den Abendstunden stattfand. Doch auch bis in die Nacht hinein herrschten auf der Beachanlage nahe der Peitzer Chaussee in Cottbus noch Werte nahe der 30-Grad-Grenze, so dass die 14 Teams und die zahlreichen Zaungäste die warme Sommernacht genießen konnten. Zwar floss angesichts der außergewöhnlichen Temperaturen bei den Volleyballern auf den beiden Spielflächen der Schweiß in Strömen, dem Spaß am sportlichen Wettstreit tat dies allerdings kaum Abbruch.
Teilnehmeranzahl mehr als verdoppelt
Geschwitzt haben vor dem Anpfiff der ersten Partie allerdings auch die Organisatoren. „Wir waren ja vorab schon sehr zufrieden, dass sich zu unserem Turnier zwölf Teams gemeldet hatten. Dann aber kamen am Abend noch zwei Mannschaften um die Ecke, die auch mitmachen wollten. Also haben wir den kompletten Spielplan umgekrempelt. Allerdings konnten wir den auf dem Sportplatz dann natürlich nicht mehr drucken. Darum mussten wir alle Informationen, wer wann gegen wen auf welchem Feld spielt und welche Mannschaft als Schiri zu welchem Feld gehen muss, nur über den Lautsprecher ausgeben. Da war dann auch eine hohe Aufmerksamkeit der einzelnen Mannschaften erforderlich, um dennoch das Riesenturnier zügig ablaufen zu lassen. Aber die Teams haben das prima gemacht, so dass alle 34 Spiele recht flott nacheinander ablaufen konnten“, so Turnierleiter Henry Müller. Dessen große Leidenschaft ja der Fußball ist. In der Sportart ist er Brandenburgs hochrangigster Schiedsrichter, bei den Spielen der zweiten Bundesliga als Linienrichter agieren darf.
Fand das Willmersdorfer Premierenturnier im Vorjahr lediglich mit sechs Mannschaften statt, die sich auf einem Beach-Platz duellierten, so explodierte die Teilnehmerzahl in 2020 geradezu. Weitgehend fanden die Vergleiche auf volkssportlichem Niveau statt, abgesehen von den wenigen Teams, denen man die früheren Teilnahmen am aktiven Spielbetrieb schon anmerkte. Da die Klassenunterschiede bei einem solchen Turnier vorab niemals zu kanalisieren sind, um vielleicht die Gruppenspiele nach Qualitäten zu ordnen, nahmen die Mannschaften mit den eher bescheidenen Künsten am Netz die sich auftuenden Unterschiede gelassen hin. „Ich hatte dabei den Eindruck, dass die starken Einzelspieler mit uns Amateuren sorgsam umgegangen sind und uns nicht die Bälle auf den Leib geschmettert haben“, stellte Mylene Krautzig fest, die gemeinsam mit ihrer Schwiegermutter Silke im Männerteam der „SielowSportSenors“ ihren Platz gefunden hatte.
Vorab hatte der Veranstalter bekannt gegeben, dass in jeder Herrenmannschaft zwei weibliche Starter auflaufen müssen. Umgekehrt sollten bei Mädchenteams zwei Männer aufgeboten werden. Doch setzte die Wettkampfleitung den Teil der Ausschreibung nicht so sehr konsequent durch, was am Ende kein Team störte. Entsprechend wurden auch reingeschlechtliche Quintette am Netz gesichtet.
Positiv bewertet wurde von den teilnehmenden Mannschaften, dass allen Teams kostenlos Trinkwasser bereitgestellt wurde. Und dass die Gastgeber mit ihrem Grill- und Getränkestand für das leibliche Wohl bis in die Nacht hinein gesorgt haben. „Die Bewirtschaftung unserer Kantine liegt ja nach dem Abschied unsers Kneipers in der Hand der Sportler. Insofern war klar, dass wir auch eigenständig die Versorgung übernehmen werden. Und das haben unsere Jungs und Mädels hinter dem Tresen und am Grill prima gemacht, wie uns viele unserer Gäste bestätigt haben“, so Henry Müller. Der sich auch nach dem Ende des Turniers und der Siegerehrung, die erst am Morgen des Samstags gegen 01.30 Uhr stattfand, begeistert darüber zeigte, dass neben seinen eigenen Spielern der SG Willmersdorf auch einige Sportler anderer Mannschaften, wie die „Götzillas“ oder die „Sandmänner“ aktiv an den nötigen Aufräumarbeiten beteiligt haben. So waren gegen drei Uhr am Samstagmorgen alle Spuren des Mammutturnieres beseitigt. Sitzgarnituren und Zeltdächer waren da längst abgebaut, Müll beseitigt, so dass sich die noch junge Sportanlage neben dem Willmersdorfer Rasenplatz als die Sonne aufging in üblicher Schönheit präsentierte,
Den sportlichen Erfolg des Abends haben die Männer von „Auto-Weiser“ verbucht. Nach ihrer Siegesserie in den vier Gruppenspielen haben sich die Sielower auch im Viertelfinale gegen Jänschwalde und in der Vorschlussrunde gegen „Die Sandmänner“ durchgesetzt, so dass sich die schlagstarke Mannschaft einen Finalplatz sicherte. Dorthin schafften es auch die „Die Peitzer“, die im Viertelfinale das Familienteam „Götzillas“ und danach die „Weißen Riesen“ ausschalten konnten. So endete das Turnier mit einem spannenden Finale, bei dem nach zwei Sätzen schließlich der Tiebreak entscheiden musste. Den gewann schließlich „Auto Weiser“ knapp mit 16:14.
Das Resümee der Veranstalter fiel durchweg positiv aus. Hinzu kam viel Lob der beteiligten Mannschaften, die offenbar erkannt hatten, wie groß der Aufwand für Veranstalter derartiger Großturniere vor während und nach Ende de Spiele ist. Ihrem Aufruf, dass sich noch weitere Spieler der eigenen Mannschaft anschließen können, um bei der SG Willmersdorf nun auch mit „Volleyball“ eine weitere Abteilung zu gründen, waren schon die ersten zwei Herren gefolgt. So scheint es möglich, dass beim „Moonlight Beachvolleyballturnier" des kommenden Jahres die Gastgeber noch ein Stück weiterkommen, als beim diesjährigen Turnier. Da war für Jungs in den gelben Trikots im Viertelfinale gegen die „Sandmänner“ Endstation
Fotos & Artikel: Georg Zielonkowski -> Vielen Dank, auch für den weiteren Artikel im "Herman" (siehe Bild)
Danke an die Sponsoren, welche mit ihrer großartigen Unterstützung das Event erst möglich machten:
Selgros Cash & Carry Deutschland
Baumpflegeservice Hellwig
Müller - Rother Heizung Sanitär GmbH
Elektroservice Christopher Kittler
Autolackiererei Wolf
Teleco Cottbus
Danke auch an unsere Partner vom Stadtsportbund Cottbus e.V. und dem Cottbuser OstSEE Sportverein 2016 e.V. für die großartigen Rahmenbedingungen in unserem Ostseesportpark Willmersdorf 😍👌